Bucketlist: Da will ich 2019 nochmals hin

Bucketlist-Florida

Draußen stürmt und schneit es – der Winter hat uns hier im Süden der Nation ganz fest im Griff. Sogar Brunello will kaum noch raus. Da kommt mir eine Pressemitteilung über die vier historischen Hotels in Florida gerade recht und ich schwelge in Erinnerungen an meine Aufenthalte in diesen Häusern. Und ziehe im Geiste meine Bahnen in diesem atemberaubenden Pool im The Biltmore, während der Schneeregen an die Scheiben klatscht.

The Biltmore in Coral Gables, Miami

Es ist mein erklärtes Lieblingshotel in Miami und an der Ostküste Floridas: The Biltmore. Ich kann es immer kaum erwarten, bis ich vom Flughafen kommend, die historische Eingangshalle betrete, die vor kurzem liebevoll und aufwändig restauriert wurde.

Bucketlist-Florida-
Endlich angekommen im The Biltmore, Coral Gables, Miami

Seit 1966 wurde das Hotel in die Liste der Kulturdenkmäler der Vereinigten Staaten aufgenommen. Zu den National Historic Landmarks gehören rund 2.500 Gebäude, Anlagen, historische Stadtkerne und andere Denkmäler, die als besonders schützenswert gelten. Kennzeichen des Luxushotels ist der 91 Meter hohe Turm mit seinen 13 Etagen. Er ist eine Kopie des Giraldaturms in Sevilla und die Everglades-Suite nimmt die beiden höchsten Stockwerke vollständig ein.

Während der Prohibition betrieb der berüchtigte Gangster Al Capone hier eine illegale Kneipe. Zeugnisse davon sind Einschusslöcher in der Wand sowie die Geheimtreppe.

Bucketlist-Florida
The Biltmore, Coral Gables, Miami

Johnny Weißmüller war hier in den 1920er-Jahren als Schwimmlehrer und Bademeister tätig. Pool und Gym (Fitness-Center) sind bei den Anwohnern in Coral Gables sehr beliebt. Viele der Nachbarn haben eine Mitgliedschaft inklusive Poolbenutzung für das Gmy, darunter auch ein ehemaliger Bürgermeister von Miami. Wer sich mit locals unterhalten möchte, ist hier richtig. Schnell kommt man ins Gespräch und wird mit Tipps überhäuft – wenn man fragt. Mehrmals in der Woche gibt es Wassergymnastik oder ein forderndes Schwimmtraining mit Paddels. Für Hotelgäste ist die Teilnahme kostenlos und man wird sofort von der sportlichen Truppe herzlich aufgenommen. Allerdings mit den Schwimm-Padels haben mich die gut trainierten älteren Damen schlichtweg abgehängt.

Bucketlist-Florida
Schon Esther Williams und Johnny Weißmuller haben im größten Hotelpool der USA ihre Bahnen gezogen.

Don Cesar, St. Petersburg

Schon von weitem leuchtet einem das “Knall-Rosa” entgegen. Für Pink-Fans ein Muss, klar, dass es zu meinem Lieblingshotels zählt. Es liegt am endlos langen und strahlend weißen Sandstrand von St. Pete Beach. Dieser weiße, puderfeine Sand inspirierte Thomas Rowe, ein Amerikaner irischer Abstammung, mit einem Hotelpalast seiner verlorenen Liebe am Strand ein Denkmal zu setzen.

Er hatte zuvor in England die spanische Opernsängerin Lucinda kennengelernt und sich unsterblich verliebt. Die beiden trafen sich jede Nacht an einem Brunnen, was beider Eltern missfiel. Als die Familie der Angebeteten von dem Verhältnis erfuhr, musste sie zurück auf das Festland. Die Briefe von Thomas Rowe erreichten sie nie. Erst die letzte Nachricht von Lucinda erreichte ihn, als sie bereits im Sterben lag: „Das Leben ist unendlich. Wir treffen uns wieder am Brunnen. Aber nicht in diesem Leben.“

Rowe wurde schwer krank. Sein Arzt empfahl ihm das Klima an der Westküste Floridas, wo er schließlich das Monument seiner verlorenen Liebe errichten ließ. Obwohl drei Mal so teuer wie geplant, wurde der „Pink Palace“ ein kommerzieller und gesellschaftlicher Erfolg. Nur Rowe wurde nie wieder ganz gesund. In der Lobby des “Pink Palace” starb er 1940 nach einer Herzattacke vor der Nachbildung des Londoner Liebesbrunnens – an gebrochenem Herzen.

Bucketlist-Florida
Der Pool des Loews Don Cesar Hotels in St. Pete Beach. © Bill Serne/Don Cesar St. Pete Beach

The Vinoy, St. Petersburg

Direkt an der Tampa Bay liegt das The Vinoy in St. Petersburg . Es ist ideal, wenn man das lebhafte Nachtleben von St. Petersburg genießen möchte, denn es liegt mitten drin. Auch zum berühmten Dali-Museum sind es nur ein

Bucketlist-Florida
Das Vinoy an der Tampa Bucht © Visit Florida

The Breakers, Palm Beach

Für mich persönlich das Hotel, in dem ich bisher am wenigsten war. Es liegt einfach zu nahe an meinem Lieblingshotel The Biltmore. Während das The Biltmore mitten im Gartenstädtchen Coral Gable ein Hort der absoluten Ruhe und Erholung ist, erlebt am in The Breakers das volle Miami-Vice-Feeling. Das Hotel liegt direkt am Strand der Atlantikküste, die oft so unrealistisch türkis schillert wie in der bekannten TV-Serie. Wer Beachlife bevorzugt, ist hier richtig.

Buckeltest-Florida
The Breakers in Palm Beach, nördlich von Miami. © The Breakers Palm Beach

8-Cup-Powerbread

8-cup-powerbread

Heute möchte ich Euch mein 8-Cup-Powerbread vorstellen. Glutenfrei, laktosefrei, hefefrei, Backmittel- und natronfrei und sogar vegan. Inspiriert hat mich zu diesem Rezept die Kanadierin Sarah Britton von Mynewroots.org mit ihrem Life-changing-Loaf of Bread. Ich fand ihre Idee so ansprechend, kein großes Wiegen, keine zahllos angepatzten Schalen und Schüsselchen, sondern einfach nur abmessen, in einer Schüssel verrühren und backen.

Ich habe ein ähnliches Brot auch im Severin`s  auf Sylt gegessenund der Küchenchef persönlich hat mir später das Rezept verraten. Basis für dieses wunderbare, knusprige Brot sind  Flohsamenschalen. Sie halten mit nur wunderbar wenig Mehl die Nüsse und Kerne zusammen. 

Ich lade Euch herzlich ein, das Brot nachzubacken und entsprechend Euern Vorlieben in Sachen Körner und Gewürze abzuändern.

8-Cup-Powerbread

Ich habe als Grundlage für das Brot Buchweizenmehl, gemahlene Kürbiskerne und  Sonnenblumenkerne genommen. Deshalb hat das Brot diese dunkle, fast grüne Farbe. Die Kürbiskerne mahle ich selbst in einem Aufsatz für meinen Mixer.

Der Extratipp: Chiasamen in warmen Wasser einweichen

In die erste der drei Tassen Wasser den Chiasamen einrühren und quellen lassen. Vielleicht eine halbe Stunde lang – der Samen quillt besser in warmen Wasser. Ich nehme auch für die restlichen zwei Tassen angewärmtes Wasser.

Ein Tipp noch, wenn Ihr die Kürbiskerne und andere Kerne selbst mahlt: Mahlt sie als erstes und drückt sie dann in einer Schüssel mit einem Löffel flach. Die öligen Kerne verklumpen sehr gerne. Alternativ könnt Ihr natürlich auch gemahlenes Mandelmehl, Sonnenblumenmehl oder andere Mehle aus Kernen nehmen.

5 Tassen Körner und 3 Tassen Wasser

Die Grundidee dieses Rezeptes ist, dass auf 5 Tassen Körner und Mehl insgesamt 3 Tassen Wasser kommen. Deshalb habe ich meine Kreation 8-Cup-Powerbread getauft. Ich kenne das Backen nach Cups aus den USA, dort gibt es komplette Sätze mit viertel, halben, dreiviertel und ganzen Cups Sehen aus wie kleine Schöpfkellen. Anfangs fand ich das Backen nach Cups sehr verwirrend, inzwischen gefällt es mir, weil ich über die Cups die Rezepte besser kleiner oder größer rechnen kann. Ich habe als Maß meinen kleinen Dosierbecher vom Reiskocher genommen, natürlich geht jede andere Tasse auch. Sogar eine Expressotasse, nur dann müsst Ihr die Backzeit reduzieren. Meine  8-Cups reichen für ein Brot von 900 Gramm.

Zutaten 8-Cups-Powerbread

1 Tasse Kürbiskerne frisch gemahlen (150 Gramm)
1/2 Tasse Kürbiskerne ganz (75 Gramm)
1 Tasse Sonnenblumenkerne frisch gemahlen oder fertige Sonnenblumenmehl  (175 Gramm)
1 Tasse Buchweizenmehl (150 Gramm)
1 Tasse Mischung aus Sonnenblumenkerne, Sesam, Pinien (75 Gramm)
1/2 Tasse  glutenfreie Haferflocken
2 EL Fiberhusk Flohsamenschalen gemahlen
1 TL Salz

3 EL Chiasamen (eingeweicht)
1 Apfel gerieben
3 Tassen warmes Wasser (davon in einer die Chiasamen einweichen)

8-cup-powerbread
Kürbis-, Sonnenblumen und Pinienkerne bilden die Grundlage für dieses herzhafte Brot.

 Zubereitung

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel durch durchmischen. Dann den geriebenen Apfel und wenn die Chiasamen reichlich geliert haben, beides dazu geben. Der Teig wird sofort sehr fest. Das weitere Wasser langsam dazu geben. Mir wird der Teig dann zu schwer zu kneten per Hand. Ich gebe ihn dann entweder in die Küchenmaschine oder sogar in die Brotbackmaschine (Programm: Nur kneten, gehen und backen).

Wenn ich mich für die Küchenmaschine entscheide, kommt der Teig anschließend in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform. Gerne auch in die Brot-Ultra Kastenform 1,8 Liter von Tupperware. Dann zunächst mit Deckel backen, die letzten 30 Minuten den Deckel abnehmen.

Backzeit: 1 Stunde 15 Minuten bei 180 Grad für ein großes Brot von 900 Gramm.
Im Brotbackautomaten: 20 Minuten kneten, 40 Minuten gehen lassen und 55 Minuten backen. Bei meinem Panasonic Backautomaten ist dies das Glutenfrei-Programm.

Hier könnt Ihr die Produkte bestellen*

* Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliate-Links. 
Das bedeutet, ich bekomme eine winzige Provision, wenn Ihr
über diese Links bestellt. Das ist eine kleine Unterstützung
für diesen Blog und ich danke Euch sehr dafür.

WERBUNG⎟Mit High Protein Pudding den Tag meistern

High-Protein-Pudding_

Seit meiner Umstellung auf glutenfrei ist ein Punkt sehr schwierig geworden: den ganzen Tag in der Stadt auf verschiedenen Terminen unterwegs zu sein. Denn im Gegensatz zu früher, kann ich bei Hunger nicht einfach in die nächste Bäckerei stürzen und mich mit Brezeln bei Laune und den Hunger in Schach zu halten.

High-Protein-Pudding_Vor einiger Zeit durfte ich als Fotobotschafter die neuen High Protein Puddings von Ehrmann für meinen Instagram-Account in Szene setzen. Dazu mussten die Puddings natürlich auch probiert werden. Eigentlich will Ehrmann mit diesen Puddings Sportler und Fitnessbegeisterte ansprechen, in einer Portion sind immerhin 20 Gramm Protein. Das Produkt hat auch nur 200 Kalorien. Da das Produkt glutenfrei ist, ist es für mich  auch genießbar. Ebenso ist es laktosefrei und es wurde kein (weiterer) Zucker zugesetzt.  Trotz Süßungsmitteln enthält das Produkt 5,5 Gramm Kohlehydrate, davon 4 Gramm Zucker beim 100 Gramm. 

Glutenfrei, laktosefrei und nur wenig Zucker 

Und was das Tollste ist: Jeder der 200 Gramm High Protein Becher machen mit  20 Gramm Protein   ausgesprochen satt und dies bei gut 150 Kalorien pro Becher.

High Protein PuddingUnd das ist für mich als Glutenfreie unheimlich nützlich. Endlich kann ich den ganzen Tag in der Stadt von Termin zu Termin hecheln, ohne mir  zwischendurch zeitaufwändig eine glutenfreie Mahlzeit suchen zu müssen. Jetzt suche ich mir einen Sitzplatz, zücke meinen Löffel und genieße die pure Schokoladenwucht der Sorte Chocolate.

High Protein Pudding in drei Geschmacksrichtungen

Vanille, Karamell und Schokolade sind die Geschmacksrichtungen. Der Pudding kann ohne Kühlschrank aufbewahrt werden, sollte jedoch vor dem Verzehr kurz eingekühlt werden. Preislich liegt das Produkt zwischen 0,99 Euro (im Angebot) und zirka 1,50 Euro. 

Da das Produkt von Ehrmann ist, besteht die Hoffnung, dass es in vielen Lebensmittelgeschäften angeboten wird. Vielleicht kann ich dann irgendwann mal in einen “Marathon-Tag” starten ohne einen Pudding in der Handtasche zu dabei haben, weil es das Produkt überall zu kaufen gibt. 

High-Protein_Pudding

Angaben zur Tranparenz:

In Zusammenarbeit mit Brandsyoulove.de wurde mir das Produkt kostenlos von Ehrmann zum Testen und Fotografieren zur Verfügung gestellt. Aus diesem Grund erfolgt die Kennzeichnung als Werbung. Weder Brandsyoulove noch Ehrmann nehmen Einfluss auf diesen Blogbeitrag, der meine persönlichen Lebensumstände und meine unbeeinflusste Meinung wiedergibt. 

Thanksgiving

Thanksgiving

Uuups, an diesem Donnerstag (22.11.2018) ist  schon Thanksgiving. Immer wenn Thanksgiving so früh ist,  komme ich in Terminschwierigkeiten.

Der amerikanische Feiertag wird am vierten Donnerstag im November gefeiert. Da dieses Jahr der 1. November ein Donnerstag war, fällt Thanksgiving 2018 auf den 22. November.

Thanksgiving ist in den USA eigentich DER Feiertag. Manchmal glaube ich, dieser Tag ist als Famillienfest noch wichtiger als Weihnachten, das am 25. Dezember gefeiert wird. Schon Wochen vorher wird in den Büros und in der Familie diskutiert, wo und bei wem man Thanksgiving verbringt. Ähnlich der Diskussion hier um das Weihnachtsfest, wie man alle unter einen Hut bringt, ohne einen Teil der Familie vor den Kopf zu stoßen.

Früher in Florida ist es uns tatsächlich ein paar Mal passiert, dass wir an Thanksgiving vor verschlossenen Lokalen standen oder einmal, als auf die Schnapsidee kamen in die Everglades zu fahren, (fast) keine geöffnete Tankstelle mehr fanden. Es hat sich in den Städten inzwischen geändert, aber im Mittleren Westen habe ich noch meine Zweifel. Wir waren einmal zu Thanksgiving in New Orleans und dort war natürlich jedes Lokal gut besucht. Thanksgiving ist auch die Zeit der größten Staus und eines unheimlichen Reiseaufkommens.

Auf alle Fälle ist Thanksgiving des Fest des Schlemmens. Truthahn ist angesagt und ich erinnere mich noch gut, als wir vor vielen Jahren einen Truthahn bei Publix vorbestellten. Geduldig standen wir in der langen Schlange und endlich kamen wir an die Reihe. Welchen Truthahn wir denn wollten? Der 14-Pfünder sei ausverkauft, aber wir könnten noch einen 20-Pfünder haben? Wieviele Gäste wir denn erwarten würden – falls es mehr als zwanzig seien, wäre der 20-Pfünder gerade recht.

In Anbetracht der Tatsache, dass der größte jemals gewogende Truthahn 86 Pfund (rund 40 Kilo) auf die Waage brachte, stellten wir unsere Überlegung, zu zweit an Thanksgiving einenTruthahn zu braten in Frage. Der durchschnittliche Truthahn wiegt zwischen 14 bis 16 Pfund, das sind so um die 7 Kilogramm.

Uups.. Wir starrten die Verkäuferin an und begannen zu stammeln. Schließlich bestellten wir den “the smallest – if available” – was sie zum Grinsen brachte. Endlich hatte sie Kunden gefunden, die den in ihren Augen mickrigen 12-Pfünder wollten. Ich will es nicht sagen, aber die Woche nach Thanksgiving hatten wir morgen, mittags und abends Truthahn auf dem Speiseplan stehen. Truthahn-Sandwiches, Salat mit Truthahn und schließlich ein “Truthahn-Gröstel”, was mich sehr an das bayerische Gröstel erinnerte.

Es ging uns wie den 88 Prozent aller Amerikaner, die an Thanksgiving einen der 46 Millionen Truthähne verspeisen. Auch der kleinste Truthahn war viel zu viel. Die meisten der Truthähne kommen aus Minnesota, dem Bundesstaat oben im Norden an der Grenze zu Kanada.

Auch das Weiße Haus bekommt alljährlich einen Truthahn geliefert, seit 1989 werden die Truthähne begnadigt und dürfen auf einem Bauernhof ihren Lebensabend verbringen. 2009 sorgte der damalige Präsident Barack Obama (44. Präsident der USA 2009-2017) für einige Aufregung, denn Truthahn Courage wäre fast im Topf gelandet, hätten nicht die Töchter Malia und Sasha Einspruch erhoben. Auch Amtsnachfolger Donald Trump schloss sich 2017 dieser Tradition an.

Embed from Getty Images

Embed from Getty Images

Nach der Schlacht um das Tier am großen Esstisch versammelt sich die Familie meist vor dem Fernseher, um gemeinsam Football zu sehen. Es gibt Zahlen, dass jeder Amerikaner an Thanksgiving kräftig zunimmt.

Thanksgiving
Schon Wochen vor dem Fest beginnt die Diskussion wo man feiert.

Glutenfreie Kirsch-Muffins

Kirsch-Muffin

Manchmal muss es etwas Süsses am Nachmittag sein.  Ideal dafür ist dieses Muffin-Rezept. Erstens beträgt die Backzeit nur 30 Minuten und tiefgekühlte  Kirschen sind immer griffbereit in der Gefriertruhe.

Natürlich kann man dieses Rezept auch mit frischen Heidelbeeren oder Kirschen im Sommer. Aber jetzt im Winter darf es schon einmal TK-Ware sein. 

Abgestimmt sind die Mengenangaben auf eine kleine Muffin-Form für 6 Muffins. Wer eine größere Muffin-Form hat,  kann einfach die Mengenangaben verdoppeln.

Kirsch-Muffin
Wunderbar saftig und lecker: Kirsch-Muffins aus Mais- und Mandelmehl

Durch die Kirschen werden die Muffins unglaublich saftig. Die Kirschen einfach tiefgefroren in den Teig geben.  Die Muffins schmecken lauwarm nach dem Backen schon unglaublich gut. Wenn sie den nächsten Tag noch erleben, laufen sie zur Höchstform auf: Der Fruchtsaft hat die ganzen Muffins gut durchtränkt.

Kirsch-Muffins
Der Zucker im Teig macht die schöne, dunkle Färbung des Muffins

Neben Maismehl besteht der Teig aus Mandelmehl. Ich kaufe gehackte Mandeln, wenn es schnell gehen soll. Wenn ich mehr Zeit habe, überbrühe ich die Mandeln, ziehe die braune Haut ab und hacke sie kurz. Ich habe so einen klienen Kräuterhacker, in dem mahle ich die gehackten Mandelns weiter zu Mandelmehl. 

In diesem Rezept habe ich den Zucker zur Hälfte mit Birkenzucker ersetzt. Einerseits um ein bischen an Kalorien zu sparen, Birkenzucker (Xlit) hat 40 Prozent weniger Kalorien. Andererseits karamelisiert nur Zucker so schön an der Oberfläche der Muffins – deshalb bin ich wieder auf Zucker gekommen. 

Kirsch-Muffin
Die gefrorenen Kirschen sinken in den Teig ein

Rezept für 6 Kirsch-Muffins:

Kirsch-Muffins100 Gramm Mandeln gehackt (20 Gramm gehackt, 80 Gramm werden zu Mehl gemahlen) 
80 Gramm Maismehl
1 Tl Weinstein-Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei 
100 Gr. Zucker (davon 40 Gr. als Birkenzucker falls gewünscht)
2 Packung Vanillinzucker
1 TL Vanillin-Paste oder 1 Vanillinschote ausgekratzt
70 Gr. Butter 
125 ml Milch
35 tiefgefrorene Kirschen (oder 150 Gr. frische Früchte)

Zubereitung von Kirsch-Muffins 

Butter und Zucker mit dem Handmixer schaumig rühren. Das Ei unterrühren. Die trockenen Zutaten gut vermischen und in den Butter-Zucker-Schaum einrühren. Vanillinpaste dazu geben. Der Teig wird krümelig. Mit der Milch glattrühren. 

Die  sechs Vertiefungen der Muffinform (einbuttern, falls ihr keine aus Silikon habt) gut zu 2/3 füllen und die tiefgefrorenen Kirschen (5-6 Stück) in die Mitte leicht eindrücken. Den Rest des Teiges auf die Kirschen setzen und ab in den vorgeheizten Backofen. 

Bei 190 Grad 30 bis 35 Minuten backen. Nach dem Backen kurz auskühlen lassen und aus der Form nehmen.

 

Happy World Kindness Day

World_kindness_Day

Heute, Dienstag der 13. November ist der World Kindness Day. Der Tag, an dem wir alle besonders nett sein sollten. Wobei nett für mich ja immer so einen kleinen Nachgeschmack hat, freundlich  wäre für mich die bessere Übersetzung des World Kindness Day. 

 

Als ich heute morgen allerdings die Nachrichten einschaltete, kamen mir große Zweifel, ob die Bedeutung dieses Tages auch bei nur einem Politiker angekommen ist. Nun muss man ja Veränderungen nicht immer von der Politik für das Große und Ganze erwarten, sondern Nettigkeiten spielen sich auch im Kleinen ab. In der Nachbarschaft, beim Einkaufen, im Bus, in der U-Bahn. Eigentlich an allen Orten, wo wir auf andere Menschen treffen. 

Der Münchner Flughafen beteiligte sich an diesem Aktionstag und Airport-Mitarbeiterinnen verteilten Blumen und zauberten jedem Fluggast und Besucher ein Lächeln ins Gesicht. 

Wie ich finde, eine schöne Sache. Sicherlich lassen sich damit keine Flugverspätungen verhindern, aber es ist eine nette Geste. Denn im Kleinen fängt man an. 

Word-Kindness-Day
Eine Aktion zum World Kindness Day des Münchener Flughafens. Foto: Münchener Flughafen

 

 

 

[WERBUNG] Getestet: BioLumin-C Serum von dermalogica

BioLumin-C-Serum

In Zusammenarbeit mit @brandsyoulove.de  darf ich das neue BioLumin-C Serum von dermalogica testen. Der Preis mit 90 Euro ist nicht ganz ohne, insofern war ich auf der Produkt sehr gespannt. 

BioLumin-C Serum von DermalogiacaDas hochwertige Serum wird mit einer Pipette entnommen und lässt sich so  sehr sparsam dosieren, was den hohen Preis rechtfertigt. Ich nehme das Serum nun schon über eine Woche und trage mit der Pipette das Serum tröpfchenweise auf

Das Serum soll morgens und abends aufgetragen werden, ich trage es ausschließlich auf die Falten auf der Stirn, die Nasolabialfalten und die Partie oberhalb des Mundes auf. Dort wo, jede Menge Knitterfältchen sind. Wenn ich das Serum tagsüber anwende, habe ich den Eindruck, dass die Nasolabialfalten etwas gemildert sind. 

Das BioLumin-C Serum enthält einen Vitamin C-Komplex, der mit Biotechnologie in die tieferen Hautschichten vordringt. Dort stärkt das Vitamin C die Abwehrkräfte der Haut gegen freie Radikale, Lichtstrahlen und strukturabbauenden Enzymen und Pigmentunregelmäßigkeiten.  Die Haut soll mehr strahlen, straffer und glatter werden.

 So eine Extra-Portion Vitamin C gefällt mir gut für meine Haut, besonders jetzt am Beginn der kalten Jahreszeit. Ich glaube auch, dass meine Haut in diesem Sommer so einiges an Sonnenstrahlen abgekommen hat, weil ich manchmal leider einfach den Sonnenschutz vergessen habe. Insofern glaube ich, ist jetzt eine Kur mit dem BioLumin-C Serum sehr gut angebracht. 

Das Serum lässt sich leicht auftragen und zieht sofort in die Haut ein. Ich benutze es morgens und abends und trage anschließend meine übliche Tages- oder Nachtpflege auf. 

BioLumin-C Serum
Das BioLumin-C Serum von Dermalogica

 

 

Angaben zur Transparenz: Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich kann und soll meine Meinung offen und unbeeinflusst im Rahmen dieses Produkttestes äußern, was ich in diesem Beitrag getan habe. 

[WERBUNG]: Brunello darf Carnilove testen

Carnilove

Endlich mal ein Produkttest für mich, ganz alleine für mich. Ich darf das Hundefutter von Carnilove testen.

Carnilove
Eine Kiste voller Leckerli, Trockenfutter und Nassfutter nur für mich

Nassfutter, Trockenfutter und herrliche Leckerlis – ich bin ganz begeistert. Fraule ist auch happy mit dem neuen Futter, denn es ist getreide- und kartoffelfrei. Wir Hunde sind zwar Allesfresser, aber keine Körnerfresser. Vor allem Getreide ist in unserem Futter nur billiges Füllmaterial, das keinerlei ernährungstechnischen Wert für Hunde hat. Schließlich will mein Fraule, dass ich hochwertiges Futter bekomme, damit meine Muskeln gut arbeiten können, meine Verdauung funktioniert und schließlich mein Fell schön glänzt.

Das Futterkonzept von Carnilove

Carnilove
Mein Favorit: Softleckerli Ente-Rosmarin

Carnilove setzt dabei auf eine naturbelassene Ernährung, die sich am Vorbild meiner Vorfahren orientiert, als diese noch in der Wildnis jagten. Also Beutetiere gerissen haben und wenn sie mal nicht so erfolgreich waren, sich von Beeren, Kräutern und Früchten ernährt haben. Naja, Apfel mag ich auch sehr gerne und von Karotten kann ich gar nicht genug bekommen. Doch nun zurück zum Ernährungskonzept von Carnilove. Es wird nur ausgewähltes Fleisch von Hirsch, Rentier, Wildschwein, Ente, Fasan, Truthahn sowie Lachs angeboten, das mit Gemüse, Wildbeeren und Kräutern angereichert wird. So wird die Versorgung mit allen notwendigen Vitaminen und Nährstoffen sichergestellt. Reichlich Antioxidantien sind ebenfalls im Futter enthalten.

Unboxing mit Brunello

Als erstes bin ich erst einmal in Karton gesprungen und Fraule hat mich suchen lassen. Es roch alles so gut, doch so sehr ich an den Tüten kratzte, keine ging auf. Also habe ich mir eine Tüte geschnappt und Fraule in die Hand gedrückt.

Sie öffnet die Tüte und ein unglaublich leckerer Duft steigt auf – Rosmarin und Ente. War das lecker – von diesen Leckerli kann ich gar nicht genug bekommen. Es war das Soft Leckerli Ente-Rosmarin, für meine größeren Kumpels auch als größeres Soft Leckerli in Karpfen-Thymian erhältlich. Knackig wird es mit den Crunchy Sorten Lamm & Cranberry, Wildschwein & Hagebutte und Makrele & Himbeere. Da muss ich richtig zu beißen – gut für meine Zähne und mein Zahnfleisch.

Am nächsten Morgen steht das Nassfutter auf dem Speiseplan.  Abgepackt in 400 Gramm Dosen gibt es Ente & Fasan, Rentier & Hirsch und Lamm & Wildschwein.  Es ist schön fest und riecht wiederum sehr angenehm. Allerdings macht es etwas durstig, ich schlabbere gleich einen Napf Wasser hinterher.

Viel Wasser gibt mir mein Fraule auch zum Trockenfutter dazu. Es gibt das klassische Trockenfutter, von dem ich ja kein so großer Fan bin. Auch wenn es sehr leckere Sorten sind wie Ente & Fasan, Lamm & Wildschwein, Lachs & Truthahn  sowie Lachs und Rentier. Das schmeckt mir schon das Trockenfutter Fresh besser. Frisches Fleisch wurde zugesetzt und es wurde speziell für uns kleinere Hunde gemacht. Zur Auswahl stehen Hähnchen & Kaninchen, Karpfen & Forelle oder Strauß & Lamm. 

Das Hundefutter Carnilove ist im guten Fachhandel oder online unter allco-petfood.de/carnilove erhältlich.  

Angaben zur Transparenz:

Diesen Produkttest wurde im Rahmen eines trnd-Projektes durchgeführt. Dazu wurden uns die oben genannten Produkte kostenlos zur Verfügung gestellt.  Wir können unsere ehrliche Meinung über das Produkt unbeeinflusst und ungekürzt offen hier mitteilen. 

200 Frauen – Was uns bewegt

In München wird am 27. Oktober 2018 die Ausstellung  200 Frauen  in der Alten Bayerischen Staatsbank bis zum 21. November 2018 zu sehen sein. Anschließend zieht die Ausstellung bis zum 14. Dezember in die Technische Universität München.

Im Rahmen des Buchprojektes „200 Frauen – Was uns bewegtvon Geoff Blackwell und Ruth Hobday wurden Frauen unabhängig von ihrer Nationalität, Herkunft, Religion, ihrem Ausbildungs- oder Bekanntheitsgrad fünf gleiche Fragen gestellt, deren Antworten unter die Haut gehen: Was ist Ihnen wirklich wichtig? Was macht Sie glücklich? Was empfinden Sie als tiefstes Leid? Was würden Sie in der Welt verändern, wenn Sie könnten? Wählen Sie ein Wort, das Sie beschreibt. Das Buch erschien im Elisabeth Sandmann Verlag. 

Die für das Buch „200 Frauen – Was uns bewegt“  aufgenommenen Portraits sind nun erstmals in Deutschland zu sehen. Der preisgekrönte Fotograf Kieran E. Scott porträtierte 200 Frauen weltweit, nachdem sie für das Buch interviewt wurden. Auf einzigartige Weise vermitteln seine Bilder einen Einblick von dem persönlichen Schicksal dieser Frauen. Alle Porträts der Frauen wurden vor einem schlichten Stück Leinen aufgenommen.

200 Frauen
Fotograf Scott Kieran und Yen

Mit Unterstützung der BMW Group zeigt die Ausstellung in Videos und fotografischen Portraits eine Vielzahl außergewöhnlicher Geschichten und Lebensläufe, die die Besucher dazu anregen wollen, über Vielfalt, Chancengerechtigkeit, Gleichberechtigung und Mut nachzudenken.

Die BMW Group ist exklusiver Förderer dieses Projektes. Harald Krüger, Vorstandsvorsitzender der BMW Group, ist davon überzeugt, dass Chancengerechtigkeit eine Selbstverständlichkeit werden muss und eine zentrale Bedeutung für unsere gesellschaftliche Entwicklung hat: „Es ist eine moralische Verpflichtung, Gleichberechtigung zu leben und zu ermöglichen. Zwischen dem Wohlstand einer Gesellschaft und der gleichberechtigten Teilhabe von Frauen am Erwerbsleben besteht ein direkter Zusammenhang.“

Dr. Elisabeth Sandmann, Elisabeth Sandmann Verlag:„Mir ist es seit jeher ein Anliegen, Frauen sichtbarer zu machen. Die 200 Frauen, über die wir hier lesen, deren Stimmen wir hören und deren Gesichter wir sehen können, machen uns demütig. Diese Frauen zeigen uns, dass Mut und leidenschaftliches Engagement tatsächlich etwas in der Welt bewegen können. Insofern geht es bei diesem Projekt auch um Hoffnung, Perspektiven und Veränderung.“

200 Frauen

Vernissage zur Eröffnung der Ausstellung am 27. Oktober

Die feierliche Eröffnung der Ausstellung mit den beiden Initiatoren Blackwell & Ruth und der deutsche Verlegerin des Buches „200 Frauen – Was uns bewegt“ Dr. Elisabeth Sandmann findet am 27. Oktober 2018 in der  Alten Bayerischen Staatsbank statt. 

Im Rahmen der Vernissage am 27. Oktober in der Alten Bayerischen Staatsbank werden ab 18.00 Uhr der Initiator des Projekts Geoff Blackwell (Blackwell&Ruth) und Dr. Elisabeth Sandmann (Elisabeth Sandmann Verlag) darüber sprechen, auf welche Weise „200 Frauen“ unseren Blick auf die Welt zu verändern imstande sein kann.

Zudem werden Co-Initiatorin Ruth Hobday (Blackwell&Ruth) und die Fernsehmoderatorin und Produzentin Bettina Böttinger mit einigen der Protagonistinnen aus „200 Frauen – Was und bewegt“ sprechen; unter ihnen die Fotojournalistin  Julia Leeb, Sahm Venter, Senior Researcher der Nelson Mandela Foundation, sowie Diane Wright Foley, Leiterin der James W. Foley Legacy Foundation. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung von der neuseeländischen Sängerin Kimbra, die bei dem Projekt ebenfalls mitgewirkt hat. Zudem werden zahlreiche weitere Teilnehmerinnen von „200 Frauen“ aus der ganzen Welt für die Ausstellungseröffnung anreisen.

Vernissage:
Samstag, 27. Oktober 2018, 18 Uhr
Alte Bayerische Staatsbank
Kardinal-Faulhaber Straße 1, 80333 München

Ausstellungszeitraum:
28. Oktober bis 21. November 2018
Alte Bayerische Staatsbank
Kardinal-Faulhaber Straße 1, 80333 München

26. November bis 14. Dezember 2018
Technische Universität München
TUM Campus München, Immatrikulationshalle,
Arcisstraße 21, 80333 München

Quelle: BMW Group 
Transparenz: Dieser Beitrag enthält sogenannten Affiliate-Links. Mit dem Klick auf das Buch kann dieses direkt gekauft werden.
 

[WERBUNG] Multifunktionsdrucker Brother MFC-L3730CDN im Test

Dieses Mal wurde ein Multifunktionsdrucker von Brother auf Herz und Nieren getestet. Dank @konsumgoettinnen hatte ich die freie Auswahl zwischen den verschiedenen Druckern von Brother. 

Die Drucker von  Brother interessieren mich schon lange, einfach aus diesem Grund weil die Nachfüllkartuschen “relativ” preiswert sind. Natürlich ist das immer noch relativ zu sehen, doch unseren alten Farblaserdrucker  haben wir schlichtweg aus dem Grund der zu teueren Nachfüllkartuschen entsorgt. Zwischenzeitlich versuchten wir uns mit einem Tintenstrahldrucker über Wasser zu halten, aber die Qualität der Tintenstrahler ist einfach nicht zufriedenstellend. Jedes Mal, wenn wir Ausdrucke für eine Präsentation benötigten, kamen wir an die Leistungsgrenze des Tintenstrahldruckers.  

Also suchten wir etwas Besseres und  es musste ein Mulitfunktionsdrucker 4in1 sein. Wir suchten ein Gerät, das nicht nur drucken, scannen und somit auch kopieren, sondern auch faxen kann. Denn ab und zu benötigen wir einfach noch das gute alte Fax. 

Der Drucker ist relativ schwer,  allerdings auch sehr kompakt. Er ist schnell ausgepackt und aufgebaut. Die Transportsicherung der Tonerkartuschen lässt sich leicht entfernen und genauso einfach werden sich dann auch die Nachfüllkartuschen einfügen lassen. 

Brother MFC-L3730CDN
Einfacher Kartuschentausch – hier entfernen der Transportsicherung

Die Einbindung in unser Netzwerk war ab dem Moment einfach, als ich realisierte, dass ich das einzige Modell von Brother gewählt habe, das zwingend mit einem LAN-Kabel an den Rooter angeschlossen werden muss. Doch auch ein LAN-Kabel und den letzten freien Platz am Rooter hatten wir noch und ab diesem Moment wählten sich alle Rechner aus der MAC-Welt und  Windows sowie Ipad und Iphone automatisch ein. Alle können nun – sogar gleichzeitig – auf den Drucker zugreifen und scannen, drucken und kopieren. Sogar faxen und es ist einfach toll,  vom iphone schnell was auszudrucken.   

Die stabile Papierkassette fasst 250 Blatt und zusätzlich gibt es noch einen Einzelblatteinzug. Für unsere Firmenbriefe einfach prima oder wenn wir mal wieder das dickere Papier für Präsentationen oder Deckblätter haben. 

Über das farbige Touchscreen lässt sich der Drucker einfach bedienen.

Für mich ist der Duplexdruck das Highlight

Das absolute Highlight des Brother MFC-L3730CDN ist der automatische Duplexdruck. Kontoauszüge oder mehrseitige Dokumente lassen sich so papiersparend auf Vorder und Rückseite drucken. Bei meinem Kontoordner merkte ich schon nach einigen Tagen eine Entlastung. Diese Duplexfunktion – vor allem weil sie vollautomatisch ist und ohne Probleme läuft, begeistert mich absolut. 

Brother MFC-L3730CDN
Der Mulitfunktionsdrucker Brother MFC-L3730CDN

Deshalb bin ich richtig glücklich, dass mich @konsumgoettinnen und #brotherdrucker für den Test ausgewählt haben, denn nach dem Test darf ich den Drucker behalten. 

Angaben zur Transparenz:

Für diesen Test wurde mir ein Gerät von Brother zur Verfügung gestellt, dass ich nach dem Test behalten darf. Ich konnte meine Entscheidung, welches Gerät ich testen möchte ebenso frei und unbeeinflusst treffen wie ich auch das Testergebnis abfassen kann. In diesem Blogbeitrag teile ich Euch meine persönliche Erkenntnis und persönlichen Erfahrungen mit.